Ort

Eine angenehme Umgebung begünstigt kreatives Arbeiten. Daher sind wir froh, seit vielen Jahren in einem der schönsten Gebäude Wiesbadens tätig sein zu dürfen: dem »Haus Götz«. Mitten in der Stadt gelegen, aber dennoch im Grünen.
Ursprünglich bestand die Bebauung in der Sonnenberger Straße 16 aus zwei Landhäusern, die im Jahre 1845 vom nassauischen Baumeister Theodor Goetz errichtet wurden. Ein Bombentreffer beschädigte die Häuser im zweiten Weltkrieg aber so schwer, dass man sie nach Kriegsende zusammenlegte und damit ein größeres Gebäude schuf. Dies diente lange Jahre als Pflege- und Erholungsheim des Wiesbadener Sankt-Josefs-Hospitals, bis es dann über einen längeren Zeitraum leerstand.

Die völlige Entkernung und Revitalisierung des Hauses durch das Architekturbüro Z+M Architekten bot uns 1999 die Gelegenheit, zwei Etagen – von der Raumeinteilung bis zu den Möbeln – ganz nach unseren Bedürfnissen zu gestalten.

Unsere Unternehmenswerte Offenheit und Klarheit spiegeln sich dabei durch offen zugängliche Bereiche und eine klare Formensprache deutlich wider. Die zentrale Lage des »Haus Götz« lädt in der Mittagszeit zur Erkundung neuer innenstädtischer Restaurants oder zu inspirierenden Spaziergängen im Kurpark ein. An warmen Sommertagen halten wir Kundenmeetings unter dem Sonnenschirm in unserem agentureigenen Garten ab.