Arbeitsbeispiele

Volkhardt Caruna Medien

Heinrich und die Wollmilchsau

Volkhardt Caruna Medien ist ein Unternehmen, das für alle Fragen im Bereich der anspruchsvollen Printproduktion die richtigen Antworten findet. Leider hat sich das noch nicht überall herumgesprochen. Deswegen entwickelte Q Ideen zur Vertriebsunterstützung.

Volkhardt Caruna Medien ist ein Unternehmen, das für alle Fragen im Bereich der anspruchsvollen Printproduktion die richtigen Antworten findet. Leider hat sich das noch nicht überall herumgesprochen. Deswegen entwickelte Q Ideen zur Vertriebsunterstützung.

DIE AUFGABE

1793 gründete Heinricht Wilhelm Volkhardt eine Druckwerkstatt, die sich noch immer in Familienhand befindet. Heute beschränkt sich die Tätigkeit des Amorbacher Unternehmens allerdings nicht mehr nur auf die Herstellung hochwertiger Printerzeugnisse: Volkhardt Caruna Medien entwickelt Prototypen, betreut alle Bereiche der Druckvorstufe, druckt im Offsetverfahren unter anderem mit hochpigmentierten Farben und Hybridrastern, produziert personalisierte Kleinauflagen auf eigenen Digitaldruckmaschinen, veredelt die Drucksachen und ist auch für Konfektionierung, Lagerung und Logistik verantwortlich. Schon oft hat unsere Agentur mit dem Medienhaus zusammengearbeitet – vor allem als Partner für kreative Produktionslösungen abseits des Mainstream. Allerdings ist die große Bandbreite, die Volkhardt Caruna bietet, im Markt nicht ausreichend bekannt. Q wurde daher gebeten, die Vertriebsarbeit mit Ideen zu unterstützen.

DIE LÖSUNGEN

Zunächst schufen wir mit der Figur einer eierlegenden Wollmilchsau („Sus Flexibilis Amorbachensis“) ein Maskottchen, das als Symbol für die vielfältigen, lösungsorientierten Dienstleistungen steht. In Mailings, auf Verpackungsaufklebern oder Postkarten taucht das Tier immer wieder auf. Seine Umsetzung als einfarbige Strichillustration ermöglicht einen variablen Einsatz, erinnert an historische Stahlstiche und an die lange Tradition der Medienmanufaktur.

Die eierlegende Wollmilchsau befindet sich auch auf dem Titel einer von Q entwickelten Mappe, die Karten mit unterschiedlichen Projektreferenzen enthält; damit ist der Außendienst in der Lage, für prospektive Kunden individuelle Beispielkarten zusammenzustellen. Das Kartenset wird regelmäßig durch neue Arbeitsbeispiele ergänzt.

Als gesondertes Medium für die Ansprache von Werbe- und Designagenturen, die häufig über die Vergabe von Druckaufträgen entscheiden, entwickelten wir ein Kundenmagazin und benannten es nach dem Firmengründer „Heinrich“. In der jährlich erscheinenden Publikation findet die kreative Leserschaft viele Informationen mit hohem Mehrwert für berufliche und private Interessen. Dazu gehören beispielsweise Quellen für lizenz- und kostenfreies Bildmaterial, Farbtrends, eine Übersicht zu neuen Künstlern und Ausstellungen, herausnehmbare Geschenkpapierbögen oder die allgemeinverständliche Vermittlung produktionsspezifischen Fachwissens. Das Q-Team kümmert sich dabei gesamthaft um Redaktion und Kreation, bis die druckfertigen Daten des „Heinrich“ an Volkhardt Caruna weitergeleitet werden.